Schwarzweiss Filmentwicklung

 

Ich entwickele Ihre Filme mit einem

JOBO CPP3 Rotationsprozessor in Kodak XTOL.

Diese Kombination ermöglicht gleichmäßige Negative mit nuancierten Grautönen, sowie einem guten Kompromiss aus Feinkörngkeit und Schärfe.

 

Alternativ ist auch die manuelle Kippentwicklung gegen Aufpreis auswählbar. Diese Entwicklungsmethode mit ihren abwechselnden Stand- und Kippbewegungszeiten fördert in besonderer Weise den sogenannten Kanteneffekt für einen Tick mehr an Schärfe- und Kontrast.

Die Kipp-Entwicklung empfehle ich insbesondere für Filme mit klassischen Filmemulsionen und schärfesteigernden Entwicklern wir ADOX Rodinal oder ADOX FX-39.

 

Passend zu den Entwicklungen Ihrer Filme biete ich Komplettpakete inklusive Kontaktbogen oder Scanservice.

(Für Scans bereits entwickelter Filme klicken Sie bitte hier).

 

Sollten Sie für die Filmentwicklung einen speziellen Entwickler wünschen, so ist dies nach Absprache auch möglich, gerne berate ich Sie bei der Auswahl. Wählen Sie bei Bestellung die Zusatzoption "Alternativer Entwickler".

 



SW Filmentwicklung Kleinbild (135er)

6,50 €

  • 0,02 kg
  • 4-10 Tage / 4-10 days1

SW Filmentwicklung Mittelformat (120er)

Hinweis: Bei Mittelfomatfilmen empfehle ich mindestens die Scanvariante M zu wählen.

6,50 €

  • 0,02 kg
  • 4-10 Tage / 4-10 days1

SW Filmentwicklung Planfilm

Planfilmentwicklung in JOBO Expert Drum .

 

Filmformate:  9x12cm und 4x5 inch

6,50 €

  • 0,02 kg
  • 1-3 Tage / 1-3 days1

Zusatzoptionen bei Filmentwicklungen

  • manuelle Kippentwicklung für KLeinbild und Mittelformat
  • Push / Pull
  • Kontaktbögen einzeln
  • etc.

3,50 €

  • 1-3 Tage / 1-3 days1


Maximale Scanauflösung (je nach Negativformat)

Scan S: 1228 x 1818px, jpg-Dateien  (Druckgröße bei 300dpi ca. 10x15cm, ausreichend zur Bildauswahl und für kleine Internetbilder

Scan M: 1535 x 2137px, jpg-Dateien  (Druckgröße bei 300dpi ca. 13x18cm, eine schon etwas vielseitigere Bildgröße)

Scan L:  3649x 5444px, tiff-Dateien   (Druckgröße ca. 30x46cm bei 300dpi, für größere Drucke oder hochauflösende Web-Bilder.)

 

Gecannt wird mit einem Fuji Frontier Laborscanner. Die Scans werden in Tonwerten und Helligkeit korrigiert und leicht geschärft. Da bei Schwarzweißnegativen leider keine automatische Staubkorrektur funktioniert, müssen die Bilddateien von Ihnen evtl. noch ein wenig manuell retuschiert werden.

 

 

Option ARCHIVIERUNG

Sparen Sie Zeit und Versandkosten.

 

Wählen Sie diese Option, wenn Sie planen, von den entwickelten Filmen nach Ansicht der Scans Handabzüge zu bestellen, oder Sie in kürze weitere Filme zur Entwicklung schicken möchten, um dann alle Aufträge gesammelt zurück zu erhalten.

Bei Auswahl dieser Option werden Versandkosten nicht berechnet. Die Filme werden dann zusammen mit dem Folgeauftrag verschickt.

Auf Wunsch können Ihnen archivierte Filme jederzeit auch ohne Folgeauftrag zugeschickt werden. Anfallende Versandkosten werden dabei in Rechnung gestellt.

 

 

Datentransfer

Sie erhalten Ihre Bilddaten per Downloadlink über We-Transfer. (Auf Wunsch und gegen Aufpreis ist auch das Speichern auf CD möglich)

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeiner Hinweis zur Annahme von Entwicklungsaufträgen:

Ihre Filme werden mit der größtmöglichen Sorgfalt behandelt. Sollte trotzdem einmal eine Beschädigung der abgegebenen Materialien erfolgen, so ersetzten wir das Material durch gleichwertiges neues, unbelichtetes Material. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

 

Ihre Bilddaten werden nach Zusendung des Downloadlinks bei uns 2 Wochen gespeichert und danach gelöscht.